Kompressionstherapie - Sofortige Linderung für beanspruchte Beine

Kompressionsstrümpfe

Kompressionsstrümpfe sind ein wichtiges medizinisches Hilfsmittel zur Behandlung von Erkrankungen des Venen- und Lymphsystems. Dank ihrer Strickart und ihren elastischen Fasern sorgen sie für eine definierte, gleichmäßige Druckverteilung am Bein. Dadurch helfen sie, müde und geschwollene Beine, Krampfadern und schwerwiegendere Venenkrankheiten zu verhindern. Der erforderliche Druck wird von der Schwere der Venenerkrankung bestimmt. Je nachdem, wo die Schädigung der Venen vorliegt und wie weit sie fortgeschritten ist, werden unterschiedlich lange Kompressionsstrümpfe eingesetzt.

Unser Tipp:

Venenerkrankungen sind keine Frage des Alters. Bereits jede dritte Frau unter 40 Jahren klagt häufig über müde und geschwollene Beine, Besenreiser oder Krampfadern. Wer unangenehme und teure Spätfolgen verhindern will, sollte das Problem rechtzeitig angehen.

Wir führen Kompressionsstrümpfe der Firma Medi.

 

Informationen zu Venenerkrankungen

Orthopädie

Johann-Sebastian-Bach-Platz 20
·
91522 Ansbach, Deutschland
·
Tel.: 0981 - 96960-0
·
Fax: 0981 - 96960-50
·
E-Mail: