Unsere Firmengeschichte

Vier Generationen lenkten bis jetzt unseren Familien-Betrieb:

1921: Wilhelm Jotz, geb. 31.07.1895, Orthopädieschuhmachermeister und Firmengründer wurde erstmals mit seiner Werkstatt, Schuh- und Stiefelhandlung im Adressbuch von Ansbach erwähnt.
1962: Karl Jotz, geb. 23.12.1927, Orthopädieschuhmachermeister, übernahm mit seiner Frau Bärbel das elterliche Geschäft.
1973: Umzug von der Pfarrstraße an den Johann-Sebastian-Bach-Platz 20.
1977: Wilhelm Jotz, geb. 10.07.1951, trat nach seinem Volkswirtschaftsstudium in das elterliche Geschäft ein.
1984: Wilhelm Jotz legt seine Meisterprüfung im Handwerk für Orthopädieschuhtechnik ab.
1990: Geschäftsübernahme und Neufirmierung „Wilhelm Jotz Schuhspaß – Fußfreude“.
1991: Ladenumbau und Vergrößerung der Verkaufsfläche auf 160 qm
2002: Filialeröffnung im OMA-Ärztehaus in der Draisstraße.
2007: Einführung des strahlenfreien Rückenscans
2010: Renovierung der Geschäftsräume am Johann-Sebastian-Bach-Platz
2011: Erweiterung des Angebots um Gang- und Laufanalysen durch das Currex Lauflabor
2012: Nach dem plötzlichen Tod von Wilhelm Jotz übernimmt seine Frau Elise Jotz die Geschäftsleitung.
2014: Umfirmierung in E. & D. Jotz oHG. Mutter und Tochter führen nun gemeinsam den Familienbetrieb.

Kundenorientierung und umfassender Service im Zeichen der Fußgesundheit sind uns ständige Verpflichtung.

TÜV-Zertifizierung

Unser Orthopädiefachbetrieb betreibt ein aktives Umwelt- und Qualitätsmanagement und ist nach den ISO-Normen 9001 und 14001 zertifiziert. Wir sind für alle Krankenkassen zugelassen. Die Erstzertifizierung erfolgte bereits 1996 (als einer der ersten Betriebe innerhalb Bayerns) und wird seither jährlich geprüft und erneuert.

Johann-Sebastian-Bach-Platz 20
·
91522 Ansbach, Deutschland
·
Tel.: 0981 - 96960-0
·
Fax: 0981 - 96960-50
·
E-Mail: